my ex3 E von Wilhelm Niethammer

Test's und realen Ansichten aus meiner persöhnlichen Sicht / my impressions ...
Benutzeravatar
martin thoma
Beiträge: 388
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 18:12

Re: my ex3 E von Wilhelm Niethammer

Beitrag von martin thoma » Mi 16. Okt 2019, 22:17

SCHOCK ...

> wie ich gerade in RCN lese
> möchte Wilhelm mit der V8 und dem letztem Materialeinsatz die Entwicklung und Produktion des ex3 beenden ...

:o :roll: :o :shock:

Gruß Martin
Dateianhänge
ex3_Calvados 2.JPG

Benutzeravatar
martin thoma
Beiträge: 388
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 18:12

Re: my ex3 E von Wilhelm Niethammer

Beitrag von martin thoma » Mo 11. Nov 2019, 11:17

und wie schlägt sich nun der ex3 V6 E Light im Vergleich zu meinen Anderen ...

- eigentlich eher ein direkter Vergleich zum Orca eX 3,95 (mit > ca. 3kg)
- einfacher/majestätisch dahingleitend und eher mehr in Thermik Aktien zum IKURA (mit 3,7kg)
- einfachstes Händling bei Start und Landung
- sauberes easy Kurbeln bei leichten und stärkeren Bedingungen
- wenns dann mal richtig bockig wird ... einfach bleiben lassen

Es freut mich immer wieder easy und mit Minnimalstress mit dem ex3 zu Spielen.

Gruß
Martin
Dateianhänge
20191112-45440-2988-hangspeeder-dreieck.png
das schnellste Einzle Dreieck mit Start-Endhöhe >0m
20191112-45440-2988-hangspeeder-hrace.png
freies Hang Race Dreieck mit Start-Endhöhe -100

Benutzeravatar
martin thoma
Beiträge: 388
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 18:12

Re: my ex3 E von Wilhelm Niethammer

Beitrag von martin thoma » Sa 16. Nov 2019, 17:01

Habe mich nun dazu entschlossen ...
- die Höhenruder Auflage leicht verstärken
- Servobrett und Position der Servos ändern
- Servo, Regler und Empfänger Position hinter dem Akku
- und somit einen größerer Akku in der Nase direkt hinter dem Motor zu platzieren
- Optische optimiereung Aussen der Schnell Reperatur und Verstärkung
Gruß Martin

Antworten