my up2you ARF von RE-Design (Lindinger)

Test's und realen Ansichten aus meiner persöhnlichen Sicht / my impressions ...
Antworten
Benutzeravatar
martin thoma
Beiträge: 219
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 18:12

my up2you ARF von RE-Design (Lindinger)

Beitrag von martin thoma » Di 30. Apr 2019, 13:21

nach dem nun Lindinger das als ARF anbietet was ich schon lange mal haben wollte ...

gleich mal in ROT bestellt und Paket in Empfang genommen

- empfohlene Servos mitbestellt
- Verpackung, na ja , muss das sein ?
- Betrachtung der Einzelteile
- erst mal alles Bestens
- wird wohl das Testmodell für die X12S Horus :o

Gruß Martin
Dateianhänge
up2you1.png

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 180
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 15:06

Re: my up2you ARF von RE-Design (Lindinger)

Beitrag von admin » Do 2. Mai 2019, 10:02

So, nun mal die "Kiste" geöffnet und
>> den vielen unnötigen Verpackungsmüll beseitigt :o
>> wir sind da ja in unserem Hobby ganz schön wahnsinnig unterwegs ...

Zu finden sind hervorragende Einzelteile in Perfektion gebaut ... 8-)
Lediglich ein bisschen Nachbüglen wird gefordert ...

Es scheint sehr präzise gebaut zu sein, super Finisch mit geraden und sauberen Folienkanten ...
Einige Stellen mit dem Bügeleisen nachgebügelt , und fertig

Nun als Basis nahezu perfekt und von mir selber so sicher nicht herstellbar !!! :shock:
Kostet ja ein bisschen was, trotzem sehr positiv überrascht ...

Gruß Martin

Benutzeravatar
martin thoma
Beiträge: 219
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 18:12

Re: my up2you ARF von RE-Design (Lindinger)

Beitrag von martin thoma » Sa 4. Mai 2019, 13:51

So nun durfte gestern und heute morgen der UP mal in die Luft zum Schnuppern ...

Nach einer kurzen Eingewöhnung und Nachtrimmung nun alles mal ganz grob passend.

Gruß Martin
Dateianhänge
20190504-33845-994-hangspeeder-all.png
up_02.jpg

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 180
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 15:06

Re: my up2you ARF von RE-Design (Lindinger)

Beitrag von admin » Mo 6. Mai 2019, 19:26

Und heute auch mal wieder ...

Beim Bauen bitte darauf achten :
- auch die Seglerversion kann mit dem Motormittelteil fliegen (ohne Motorspant, mehr Platz für Akku und Empf.)
- meiner ohne Blei mit Akku 4 Zelllen Enelope ...
- die Ruderhörner aus dem Laser ... na ja ... brechen vermutlich aus bei der Erstmontage ... lieber gleich ne Alternative suchen :roll:

Zum Fliegen :
- SP Angaben und HR Nulltrimmungs Angaben stimmen perfekt, sicher und maximal ... 8-)
- QR Ausschläge beachten, zuviel und zu lange ist gar nicht gut ... :shock:
- QR Ausschlag / Differnzierung ca. 50%(oben) und 30%(unten), er sollte mit QR Ausschlag nicht zu arg steigen in der Kurve ... 8-)
- QR Ausschlage kurz und kräftig einsetzten und mit HR um die Kurve (das macht Spass) ... 8-)
- ein absoluter Kurvenraudi ... ;)
- Mitwindkurs und wieder umdrehen in den Wind, aufpassen und ein bisschen Speed mitnehmen ... :o

Gruß Martin

Antworten